Serendipity Stöckchen von Sebastian

27 02 2007
Vor einiger Zeit warf mir Sebastian das Serendipity Stöckchen zu, daß er von Garvin gefangen hatte.
Jetzt hab ich endlich mal die Zeit es, dafür um so ausführlicher, weiterzureichen.


  • Benutzt du die Serendipity Blog Software?
    Ja.
  • Wenn ja, warum hast du dich für diese entschieden?
    Ursprünglich war s9y nur eine dieser Sachen von denen Sebastian sagte: "Probier sie mal aus!"
    s9y sah von Anfang an sehr gut aus, aber zu dem Zeitpunkt sah ich noch keine Notwendigkeit zu bloggen.
    Irgendwann nutzte ich dann s9y als "news section" auf meiner Homepage.
    Wohin sich s9y entwickeln sollte, hätte ich mir aber in meinen kühnsten Träumen nicht ausgemahlt.
    Mittlerweile ist s9y zu einem vollwertigen cms gewachsen. Und das Allerbeste ist: s9y läuft und läuft und läuft.
    Wenn ich heute nach einem cms gefragt werde empfehle ich s9y, bevor ich mit der typo3 Kanone komme.
    Denn in den meisten Fällen tut es s9y einfach. Und es ist nicht nur die schnelle Einrichtung und die sehr einfach anzupassende Template Struktur.
    Der Grund warum ich persönlich die ganze Zeit bei s9y geblieben bin, ist die Wartung. Ich kenne keine Software, ob web-basiert oder Desktop, die sich so leicht updaten läßt. In diesem Sinne handelt es sich bei meinem Blog immernoch um die erste Installation.
    s9y ist definitiv der VW Käfer unter den Softwarepaketen.
  • Was müßte Serendipity (oder eine andere Blog Software) bieten (Funktionalität, Plugins, Bestechungen), damit du zu einer anderen Software wechselst?
    Wechseln? Never. Selbst wenn eine andere Software eine Killer-Applikation bieten würde, für mich ist in erster Linie wichtig, daß die Software läuft. Die einzige Sache, die mir jetzt in den Sinn kommt, wäre HTML-Nuggets in der Artikelansicht abhängig von der Kategorie einzustellen. Das wäre noch eine Verbessurung an s9y. Oh... und Kaffee machen sollte es auch können...
  • An welchen Projekten (plugin, service, code snippet) verschiedener Blog Softwareprojekte wärst du an persönlicher Mitarbeit interessiert?
    Im Moment sehe ich mich eigentlich nur in der Lage ein paar Template(modifikationen) beizutragen.
    Sebastians Graphviz Idee finde ich auch ganz reizvoll, da ich gerne mal mit Graphviz rumspiele.
    Oder eben die oben erwähnte Modifikation des HTML-Nuggets, sollte dafür mal Zeit übrig sein.


So, weiterwerfen muß ich das Stöckchen ja auch noch.
Dann tue ich dies mal an Christoph Henkelmann ( "irgendwann, wenn ich mal Zeit habe, möchte ich mir auch mal eine Homepage bauen." Mit s9y kann das in Kürze erledigt sein. ) sowie an meine Schwester Verena, die nicht bloggt.
Dann werfe ich noch ein Stöckchen in die Nachbarschafft zum Karsten Brandt Verlag, der s9y bereits einsetzt.
Und schließlich an Olaf, der - über seine Medienbetreuer - verschiedene Softwarepakete einsetzt, unter anderem XOOPS für seine Coaching Plattform. Mit s9y könnte man alles unter einen Hut bringen. So denke ich zum Beispiel, hätte man triathlon-professionals.org mit s9y mit weniger Aufwand interaktiver gestalten können.


Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA



Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!